Mittwoch, 30 November 2016

Warm auf kalt sieht man bald - Eismalerei:







 

Wenn zwei Schwung holen schaukelt auch der dritte in der Mitte:

 

Dienstag, 29. November 2016

Nr. 2 im Club der Forsthausknirpsen "3":


Soviel Leckerei und dazu ein Ei!


Diese Luftballons sind heiss begehrt


und doch, schwups

ist es passiert: sie entschwinden im Himmel unversehrt!


Später im Dorf fasziniert die Knirpse dieses Gefährt:

 

Montag, 28. November 2016

Heute sind wir bärenmäßig unterwegs...


Das Eis auf der Pfütze erstaunt wieder einmal und wird untersucht:


Grosse Findlinge wolle erobert und untersucht sein!


Wo sind die Früchte??


Rollen statt tragen Zwinkernd


Alles fein dank Sonnenschein Cool

Freitag, 25. November 2016

"Guck mal, wir schieben ohne dich!"


Ups, hier gibt es ein Sesam-öffnet-sich - ok - und *


schnell zu den Gummibären!


Kurz die Lage sondieren und


da es hier heute kein Sesam-öffne-dich gibt, schreitet Knirps zur Tat und

siehe da, Sesam öffnet sich...


* Knirps hat noch den Schoko-Riegel vom Weihnachtsmann des CA-Express in der Hand...

Donnerstag, 24. November 2016

Heute gibt es für Kl.3 aus Davensberg LERNORT NATUR zum Baum des Jahres 2016

Hier ist das vorbereitete Pflanzloch, was Knirps absolut anziehend findet



Diese Knirpse beschäftigen sich am Rande des Geschehens :)


Hat das Loch schon die passende Größe?

Der Baum ist im Pflanzloch


Ein Tanz verbindet und lässt alle wieder warm


Kl.3 hat ihren Baum gepflanzt :)


 

 

Mittwoch, 23. November 206

Es geht los, aber

zu Fuss bitte!


Über Felder und durch Gräben:


Ein wilder Ritt und


Reiterwechsel Zwinkernd


Ab durch die Hecke und

die Füße ins Wasser hängen lassen!


Wasser ist halt anziehend...

 

Dienstag, 22. November 2016

Auf zur Dorfrunde, aber nur mit Proviant:


Für die Gummibärchen mussten die Äpfel zwischengelagert werden:


Auch hier wurden die Äpfel zurückgestellt,


denn hier gibt es leckere Milchbrötchen!


Mann erkannt und hingerannt Zwinkernd

Montag, 21. November 2016

Wochenstart mit Feldarbeit:


Erdarbeiten


Verstecken


Erdarbeiten




 

 

Freitag, 18. November 2016

Ein Knirps - eine Pfütze!

Da geht bestimmt noch mehr:



Glückskleeblatt passt auch, bitte sehr:


Wasser sehen wir und wo ist die Erde?


Gerade war sie noch auf dem Feld:


Doch die Erde in Knirpsenhänden fällt:


Und nach diesem Plumps sich nun unter Wasser aufhält:

Donnerstag, 17. November 2016

Da staunen die Knirpse nicht schlecht, denn Kiga-Kindern wollen auch zur Schule:


Die Knirpse staunen wegen dem vielen Wasser - für sie ist es kein Bach sondern ein Fluss!


An Pfützen kommen wir nicht vorbei, wir springen oder gehen mitten rein:


Die Pfosten werden auch nicht links liegen gelassen sondern - aber seht selbst:


Laternenpfähle haben auch ihren Reiz:


Und dieser Zaun übt gerade zu eine magische Anziehungskraft auf die Knirpse aus:

 

Mittwoch, 16. November 2016

Pfützen direkt vor der Tür

Pfützen auf und

neben der Strasse

 

Und beim Bagger?

Eine so tiefe Pfütze, da sind keine Füße mehr zu sehen!


Was mit Händen in der Pfütze passiert?


Wird gleich ausprobiert!

Dienstag, 15. November 2016

Wasser und Blätter wieder getrennt


Und wie versprochen, schauen was an der Bahnbrücke los ist:


Der Bagger steht nicht nur rum

 

Ausser Baggern kann er z.B. auch etwas Schweres transportieren:


Das interessiert "Knirps" doch sehr und wir gehen hinterher!

Statt Löcher zu Schaufeln kann er auch etwas "Glätten":


Neugier für heute gestillt, geht es den "Platten-Weg" zurück:


Und an dieser Pfütze kam Knirps nicht ohne persönliche Aufwartung vorbei Unschuldig

 

Montag, 14. November 2016

Wenn Wasser und Blätter sich vereinen befinden "Schuhe" sich nicht nur an den Beinen:


Zum besseren Verständnis hier ein Bild von den beschuhten Enden die wir meinen:


Und hier kam die Frage auf: "Was ist auf den Pfützen?"


Na, die tragen "Eis" als Mützen Cool


Was es hier zu sehen gibt?! - O-Ton von rechts:"Pilz-Party!"


Und was es hier zu sehen gab? - Naja, noch passiert nix - nur Aufstellung genommen...


Wir werden wiederkommen!

 

Donnerstag, 10. November 2016

Cabrio-Zeit ist vorbei, wir fahren mit Verdeck:


Bevor wir einkaufen müssen wir erst am Automaten vorbei:


Was hier die Knirpse fesselt? - Auch den vierbeinigen! 

Genau hinschauen, denn hören könnt ihr hier nix:


Weiter geht´s zu Paul, da gibt es neben Verpflegung sogar ganze Kühe:


Keine Gummistiefel und so eine schöne Pfütze!? - Dann wird halt drüber

gesprungen! Hin und her, her und hin, usw.....

 

Mittwoch, 9. November 2016

Die Knirpse zog es wieder zum Sackgassen-Ende, daher auf die Plätze


und ab in die Reihe!


Senf bis zum Hals zaubert ein Lächeln ins Gesicht:


Manche tanzen aus der Reihe und werden Grenzgänger:


Verstecken ist angesagt und klappt hervorragend:


Aber auch das Hervorkommen und Antworten funktioniert (wird trainiert Unschuldig):


Die Knirpse hören gut, wie man sieht:


Denn die Kraniche werden gehört und gesehen:

Dienstag, 8. November 2016

Heute geht es los in die andere Richtung

Sackgassen-Ende und ab zu den Feldern

wo auch jeder etwas entdeckt!


Oder staunt,


wohin die anderen so laufen:


Was den Kindern bei diesem Wetter draussen so Spass gemacht hat


seht ihr bei der Forsthaus-Fee - klick to see!

 

Montag, 7. November 2016

Wir wollen mal wieder los ins Dorf und

manchem Knirps geht es wohl nicht schnell genug:


Unterwegs lässt die Verpflegung

mal wieder keine Wünsche (aus Knirpsensicht) offen:

Freitag, 4. November 2016

Grosser Knirps sammelt die Äpfel & die Kleinen essen sie

aber nicht nur die, denn

dieser Knirps füttert damit den vierbeinigen Knirps:


Hier wird noch Mais geerntet

 

Apfel essen, Maisstoppel zerlegen etc...


Erd-Hund Zwinkernd


Das gebuddelte Loch wird sofort ins Spiel miteingebunden und jeder wird gerettet...

 

Donnerstag, 3. November 2016

Der grosse Knirps auf Heimaturlaub spielt mit den kleinen Ball:


und nach dem Vergnügen geht es auf´s Feld an die Arbeit:


Es wird fleissig geschaufelt und Hand angelegt

 

Schätze begutachtet


Alle sind fleissig und


hier fasziniert ein Mauseloch und


fesselt noch weitere Knirpse:


Zum guten Schluss wird das Mauseloch dem Erdboden gleichgemacht:

 

Mittwoch, 2. November 2016

Ob der Besen hier beim Laub etwas ausrichtet?

Forsthaus-Fee rät dringend einen anderen Bereich an:

 

Wo man auch Erfolg sehen kann:

Und was stellen die Mädels an?


Die machen sich wieder an die Äpfel ran und knabbern dran:


Derweil wird hier die Strasse vom Laub befreit: